Nachhaltigkeit aus Sicht der östlichen / buddhistischen Philosophie

Was sagt die buddhistische Philosophie zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit? Mit dieser Frage setzt sich Claudia Drachsler-Prassler auseinander (seit mehr als 30 Jahren praktizierende Buddhistin) und stellt die wesentlichen Grundgedanken, Prinzipien und Lebenseinstellungen dazu vor. Der Buddhismus betont den grundlegenden inneren Wandel des Menschen, der zu selbstmotivierten Veränderungen führen kann
und damit auch zu einem nachhaltigeren Lebensstil.
Er geht vom unerschöpflichen Potential des Menschen aus und glaubt an die Fähigkeit zur Transformation basierend auf dem Respekt allem Leben gegenüber.

Stammtisch am 20. Januar 2021 um 19:30 Uhr
Online: https://us02web.zoom.us/j/85044764558
Meeting-ID: 850 4476 4558

Findest Du interessant? Dann teile es mit der Welt!
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
  • Beitrags-Autor: