Die Klimawette: Augsburg spart CO2

Für die Weltklimakonferenz, die Anfang Novmeber in Glasgow stattfindet, macht Augsburg bei der Aktion des Vereins „3 fürs Klima“ mit. Der Verein will ein Zeichen für besseren Klimaschutz setzen und 1 Millionen Tonnen CO2 einsparen. Nun sind die Augsburger aufgefordert mitzumachen und je eine Tonne CO2 einzusparen. Wie das gehen kann und alle Infos zur Teilnahme findet ihr auf https://www.augsburg.de/umwelt-soziales/umwelt/klima-energie/klimawette. Wer mitmacht, kann nicht nur dazu beitragen, dem 1,5 Grad Ziel näher zu kommen, sondern auch etwas gewinnen.

Viele Möglichkeiten CO2 zu reduzieren findet man auf der Webseite zur Klimawette. Neben diesen dort vorgeschlagenen Möglichkeiten reduziert auch die Vermeidung von Plastik sehr viel CO2-Ausstoß. Die Heinrich-Böll-Stiftung schreibt etwa, dass allein im Jahr 2019 die Herstellung und Verbrennung von Kunststoff mehr als 850 Millionen Tonnen Treibhausgase erzeugt – das entspricht den Emissionen von 189.500-MegawattKohlekraftwerken.

Es lohnt sich also, bei der Klimawette ein und aus beim Plastik auszusteigen. Damit tragt ihr dazu bei, dass gar kein Plastik entstehen muss, um letztendlich wieder verbrannt zu werden.

Findest Du interessant? Dann teile es mit der Welt!
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
  • Beitrags-Autor: