„Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin“

Wir sind dabei – bei der Europäischen Woche der Abfallvermeidung (EWAV)! Vom 21.-29. November weisen europaweit unterschiedliche Initiativen und Vereine auf das diesjährige Thema „Invisible Waste: Abfälle, die wir nicht sehen – schau genau hin“ hin. Als Forum Plastikfreies Augsburg leisten wir unseren Beitrag zu dieser Bildungsarbeit unter dem Motto: Invisible Plastic – Aus den Augen, aus dem Sinn?

Über unseren Instagram-Kanal @plastikfrei.aux klären wir im entsprechenden Zeitraum über Invisible Waste auf. Außerdem gibt es für unsere aktuellen und potenziellen Follower*innen praktische Tipps zur Vermeidung von Plastik und zur Umsetzung eines nachhaltigeren Lebens. Die Woche wird vom „Sichtbaren ins Unsichtbare“, also der Granularität nach absteigend, gegliedert: 

  • Themenblock 1 befasst sich mit der Frage, wohin unser Plastikmüll überhaupt verschwindet, nachdem er in der Tonne landet. Dies soll zeigen, wie wenig Plastikmüll überhaupt recycled werden kann und soll zur Vermeidung anregen. 
  • Themenblock 2 zeigt, wie viel Plastik wirklich in alltäglichen Gegenständen versteckt ist, obwohl es kaum erkennbar ist. Alltägliche Situationen und Vorgehensweisen sollen so hinterfragt werden. 
  • Themenblock 3 dreht sich schließlich um unsichtbares Plastik, also Mikroplastik. Die tatsächliche Menge an „unsichtbarem“ Plastik wird sichtbar gemacht, davon ausgehende Gefahren besprochen und Tipps zu eigenen Verhaltensweisen gegeben.

Somit ist der Bezug zum Thema Invisible Waste wunderbar mit der bestehenden Expertise und unserer Arbeit im Forum Plastikfreies Augsburg verbunden. Wir hoffen, durch die Kampagne – trotz unserer durch Corona eingeschränkten Möglichkeiten – ein Umdenken und vor allem Aktivismus zu fördern, um Abfallvermeidung in Augsburg als Mitglied der Europäischen Gemeinschaft voranzutreiben!

Freut euch auf Umfragen, Videos sowie Interviews auf unserem Kanal @plastikfrei.aux und schaut doch auch bei @wochederabfallvermeidung oder unter #EWAV2020 vorbei.

Findest Du interessant? Dann teile es mit der Welt!
Share on Facebook
Facebook
Share on LinkedIn
Linkedin
Tweet about this on Twitter
Twitter
Pin on Pinterest
Pinterest
Email this to someone
email
  • Beitrags-Autor: