Solange die aktuellen Beschränkungen auf Grund von Corona gelten (seit 2. November 2020), finden keine physische Stammtisch statt. Daher finden bis auf weiteres gemeinsame, virtuelle Stammtische statt. Wie es danach weiter geht, erfahrt ihr hier, im Newsletter oder auf Facebook & Instagram. Hier findet ihr außerdem weitere digitale Veranstaltungen.

Aktuelle Stammtische/ Vorträge und Infoveranstaltungen 

8. September 2021, 19:30 Uhr: Stammtisch Thierhaupten

Im September beschäftigen wir uns mit dem Thema Putzen. Es gilt die 3-G-Regelung. Bitte anmelden unter carina@forum-plastikfrei.de

Ort: Klostermühlenmuseum, Thierhaupten

8. September 2021, 19:30 Uhr: Stammtisch Schwabmünchen

Nach nach unserer Zwangspause startet der Stammtisch Schwabmünchen wieder in Präsenz. Und zwar nicht irgendwo und irgendwie … wir laden Euch ein in die Fuggerstrasse 44. Dort entsteht Die Krämerin eG, unser Unverpacktladen in Schwabmünchen. Dieser Laden ist mitunter durch unser Engagement in Sachen Plastikfrei erst möglich geworden.
Dort ist zwar ist dort noch bisschen Baustelle, aber wir können es nicht mehr erwarten, Euch zumindest die Räumlichkeiten zu zeigen, die Entstehungsgeschichte zu erzählen und Euch um Tipps bezüglich Lieferant*innen zu bitten.
Für Getränke und Sitzgelegenheiten ist gesorgt, bitte meldet Euch an unter heike@uhrig-online.de

Ort: Die Krämerin, Fuggerstraße 44, Schwabmünchen

14. September 2021, 19:30 Uhr: Stammtisch Augsburg

Im September beschäftigen wir uns mit dem Thema Putzen. Es gilt die 3-G-Regelung. Bitte anmelden unter info@forum-plastikfrei.de

Ort: Café Anna, Annahof 4, Augsburg

15. September 2021, 19:30 Uhr: Stammtisch Donauwörth

Im September beschäftigen wir uns mit dem Thema Putzen. Es gilt die 3-G-Regelung. Bitte anmelden unter carina@forum-plastikfrei.de

Ort:  Gasthof Hirsch, Donauwörth

14. Oktober 2021, 19 Uhr

Vortrag: Es geht auch ohne Plastik – Tipps für den Alltag
Kunststoffe bestimmen unser Leben und belasten Mensch und Natur in kaum vorstellbarem Umfang. Aber darauf verzichten? Die dreifache Mutter, Journalistin und Bloggerin Sylvia Schaab hat es ausprobiert und erklärt, wo und wie sich der (Familien-)Alltag ohne Plastik gestalten lässt. Erfahren Sie in dem kurzweiligen Vortrag der Autorin von „Es geht auch ohne Plastik“, warum es um weit mehr geht als nur um das Vermeiden von Müll im eigenen Haus.
Ort: VHS Augsburg
Eintritt: kostenlos

11. November 2021, 19:00
Online-Kurs: Schöner leben ohne Plastik – die 30 Tage-Challenge!
Plastikfrei in 30 Tagen? Geht das überhaupt? Dieser Online-Workshop lädt zu einer Reise in ein plastikfreieres, nachhaltigeres und verpackungsärmeres Leben ein. Dabei geht es um verschiedene Lebensbereiche wie Einkaufen, Küche & Haushalt, Bad & Kosmetik, Wohnen & Büro sowie Kleidung. Es gibt praktische Tipps zum Vorgehen, Rezepte zum Selbermachen und handfeste Information zur Nachhaltigkeit der verschiedenen Produkte. Belohnt werden alle Teilnehmenden mit einem Zertifikat „Plastikfreier(er) Haushalt“.
Veranstalter: VHS Augsburg

9. Dezember 2021, 19:00 Uhr
Workshop: Selber machen, statt Plastik kaufen
Beim Einkauf, in der Küche oder bei Reinigungsmitteln und Kosmetik, überall findet sich Plastik: drum herum oder sogar – im Falle von Kosmetik – auch darin. Vieles davon kann jede*r einfach selbst herstellen: von einfachen Reinigungsmitteln, Kosmetikprodukten bis zu Bienenwachstüchern. Zusätzlich gibt es Tipps zum plastikfreien Kochen und zum nachhaltigen, plastikreduzierten Schenken.
Ort: VHS Augsburg

10. Dezember 2021, 18:15 Uhr
Plastic Planet – Filmvorführung und Diskussion
2009 erschien der Dokumentarfilm „Plastic Planet“ – mehr als 10 Jahre später ist dessen Thema aktueller denn je. Die weltweite Plastiproduktion ist von ca. 1,5 Mio. Tonnen 1950 auf 359 Mio. im Jahr 2018 angestiegen, mit gravierenden Folgen für unseren Planeten und seine Lebewesen.
Die Filmvorführung wird kombiniert mit aktuellen Daten und Erkenntnissen rund um das Thema Plastik – mit viel Raum für Fragen und Diskussion.
Ort: VHS Augsburg


Aufzeichnungen von Vorträgen und Infoveranstaltungen

Wickeln mit Stoffwindeln und Infos zum städtischen Windelzuschuss

Einwegwindeln verursachen eine Menge Müll. Etwa 4.000 Windel verbraucht ein Wickelkind bis es sauber wird. Pro Jahr fallen so 42.000 Tonnen Wegwerfwindeln für Babys aber auch für inkontinente Personen an. Stoffwindeln sind eine gute Alternative und dank moderner Systeme einfach zu benutzen und zu reinigen.

Seit dem 1. April 2020 bietet die Stadt Augsburg einen Stoffwindelzuschuss an, der beim AWS beantragt werden kann.  Die Expert*innen Hannah Jukiel und Eva Kampfmann vom Forum Plastikfreies Augsburg stellen einige Stoffwindelsysteme vor, um die möglich ersten „Berührungsängste“ aus dem Weg zu räumen. Zudem gibt es Informationen zum Ablauf der Kostenerstattung für diese Windeln.

Bei Facebook könnt ihr das Online-Seminar anschauen.

Weitere Aufzeichnungen unserer Veranstaltungen findest Du auf unserem You-Tube-Kanal.

 

Newsletter abbonnieren

Wenn Du keine Termine verpassen willst, empfehlen wir Dir den kostenlosen Newsletter, für den Du Dich weiter unten eintragen kannst. Bis bald!