Solange es noch Beschränkungen auf Grund von Corona gibt, finden die Stammtisch nicht überall regulär statt. Hier findet ihr persönliche Treffen und digitale Veranstaltungen.

Stammtische

Do, 1. Oktober 2020, 19:30 Uhr: Stammtisch Fischach
Thema: Tipps zum plastikfreien Leben
Ort: Erkstuben, Itzlishofer Str. 7, Fischach
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur mit Anmeldung unter
fischach@forum-plastikfrei.de


Di, 6. Oktober 2020, 19:30 Uhr: Stammtisch Augsburg
Thema: Müllfrei und nachhaltig in die Berge
Ort: Café Anna, Annahof 4, Augsburg
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur mit Anmeldung unter augsburg@forum-plastikfrei.de


Mi, 14. Oktober 2020, 19:30 Uhr: Stammtisch Thierhaupten
Thema: Selber machen statt kaufen
Ort: Nebenraum der Herzog-Tassilo-Stuben im Kloster Thierhaupten, Klosterberg 8, Thierhaupten
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur mit Anmeldung unter carina@forum-plastikfrei.de


Mi, 21. Oktober 2020, 19:30 Uhr: Stammtisch Donauwörth
Thema: Hautpflege und Kosmetik plastikfrei
Ort: Freche Erbse, Dillinger Straße 27, Donauwörth
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur mit Anmeldung unter donauwoerth@forum-plastikfrei.de


Mi, 18. November 2020, 19:30 Uhr: Stammtisch Schwabmünchen
ACHTUNG: Nur noch jeden 2. Monat
Ort: Hotel Deutschbauer, Fuggerstraße 11, Schwabmünchen
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Nur mit Anmeldung unter schwabmuenchen@forum-plastikfrei.de

Vorträge und Infoveranstaltungen

10. Dezember 2020: 19 Uhr, Augsburg

Vortrag von Sylvia Schaab: Es geht auch ohne Plastik

Kunststoffe bestimmen unser Leben und belasten Mensch und Natur in kaum vorstellbarem Umfang. Aber darauf verzichten? Die dreifache Mutter, Journalistin und Bloggerin Sylvia Schaab hat es ausprobiert und erklärt, wo und wie sich der Familien-Alltag ohne Plastik gestalten lässt. Erfahren Sie in dem kurzweiligen Vortrag der Autorin von „Es geht auch ohne Plastik“, warum es um weit mehr geht als nur um das Vermeiden von Müll im eigenen Haus.

Veranstalter: VHS Augsburg

Anmeldung und mehr Information … 

Bei Facebook:
Wickeln mit Stoffwindeln und Infos zum städtischen Windelzuschuss

Einwegwindeln verursachen eine Menge Müll. Etwa 4.000 Windel verbraucht ein Wickelkind bis es sauber wird. Pro Jahr fallen so 42.000 Tonnen Wegwerfwindeln für Babys aber auch für inkontinente Personen an. Stoffwindeln sind eine gute Alternative und dank moderner Systeme einfach zu benutzen und zu reinigen.

Seit dem 1. April 2020 bietet die Stadt Augsburg einen Stoffwindelzuschuss an, der beim AWS beantragt werden kann.  Die Expert*innen Hannah Jukiel und Eva Kampfmann vom Forum Plastikfreies Augsburg stellen einige Stoffwindelsysteme vor, um die möglich ersten „Berührungsängste“ aus dem Weg zu räumen. Zudem gibt es Informationen zum Ablauf der Kostenerstattung für diese Windeln.

Bei Facebook könnt ihr das Online-Seminar anschauen.

Newsletter abbonnieren

Wenn Du keine Termine verpassen willst, empfehlen wir Dir den kostenlosen Newsletter, für den Du Dich weiter unten eintragen kannst. Bis bald!